© Alle Rechte bei BZD e.V. Düsseldorf & Studio Michael Synowzik Ratingen
In der Welt des Sanitär-Handwerks Das sollten Sie wissen: Zu den wichtigsten Aufgaben der Innung gehört die qualifizierte Ausbildung des Berufsnachwuchses. Grundlage der Ausbildung ist das duale System zwischen Ausbildungsbetrieb und Berufsschule – ergänzt durch die überbetriebliche Ausbildung (ÜBL).Der Fachbereich Sanitär- und Heizungstechnik umfasst mehr als 2.000 m² Nutzfläche mit Lehrwerkstätten, technischen und theoretischen Unterrichtsräumen. Neben der Berufsausbildung finden in unserem Zentrum die Zwischen- u. Gesellenprüfungen statt. Außerdem dient unser Haus als Weiterbildungsstätte für Innungsmitglieder. Das überbetriebliche Ausbildungszentrum verfügt über modernste und dem aktuellen technischen Standard angepasste Geräte und Einrichtungen. Dies bedeutet Einsatz modernster Feuerungs- und Verbrennungstechnik, innovativer Steuerungstechnik sowie die Ausbildung von regenerativen Energien.
Düsseldorf Wuppertal Bergisches Land Mettmann Viersen Remscheid Solingen Mülheim/Ruhr Oberhausen
Auf´m Tetelberg 11 · 40221 Düsseldorf Telefon 0211 / 39 41 72 · Telefax 0211 / 30 84 35 E-Mail: info@bz-shk.de · www.bzd-ev.de

      Kooperation

der Innungen:

Herzlich Willkommen AUSBILDER       GESUCHT !

In der Welt des Sanitär-

Handwerks

Das sollten Sie wissen:

Zu den wichtigsten Aufgaben der Innung gehört die qualifizierte Ausbildung des Berufsnachwuchses. Grundlage der Ausbildung ist das duale System zwischen Ausbildungsbetrieb und Berufsschule – ergänzt durch die überbetriebliche Ausbildung (ÜBL). Der Fachbereich Sanitär- und Heizungstechnik umfasst mehr als 2.000 m² Nutzfläche mit Lehrwerkstätten, technischen und theoretischen Unterrichtsräumen. Neben der Berufsausbildung finden in unserem Zentrum die Zwischen- u. Gesellenprüfungen statt. Außerdem dient unser Haus als Weiterbildungsstätte für Innungsmitglieder. Das überbetriebliche Ausbildungszentrum verfügt über modernste und dem aktuellen technischen Standard angepasste Geräte und Einrichtungen. Dies bedeutet Einsatz modernster Feuerungs- und Verbrennungstechnik, innovativer Steuerungstechnik sowie die Ausbildung von regenerativen Energien.

Kooperation der Innungen:

Düsseldorf Wuppertal Bergisches Land Mettmann Viersen Remscheid Solingen Mülheim/Ruhr Oberhausen